Fahrt nach Berlin auf Einladung von Jens Spahn

Einmal hinter die Kulissen der Berliner Bundespolitik blicken und die geschichtlichen und politischen Sehenswürdigkeiten der Stadt besuchen – diese Möglichkeit hatte jetzt ein Teil der Sänger des Chores CrossOver, die auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Jens Spahn nach Berlin gereist waren. 
Vom 30.10. bis zum 02.11. waren sie vier Tage lang  in der Bundeshauptstadt unterwegs. Ein Spaziergang durch das Brandenburger Tor stand ebenso auf dem Programm wie der Besuch im Tränenpalast und die Besichtigung der Kuppel des Reichstagsgebäudes. 
Standesgemäß verabschiedete sich der Chor von der großartigen Reiseleitung und der Hauptstadt mit einem selbst gedichteten Lied. Fest stand für alle Teilnehmer, was immer wieder gerne zitiert wird: Berlin ist eine Reise wert. 
Wieder zurück in der Heimat beginnt für die Sängerinnen und Sänger die intensive Probenphase für das Weihnachtskonzert am 4. Dezember 2022 in der Barockkirche in Zwillbrock, zu dem der Chor herzlich einlädt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.